Neue Räuchermischung

Kein anderes Motto passt auf gute Räuchermischung so wie „Try and error“. Entweder die Mischung ist wunderbar oder einem wird schlecht. Ein winzige Gramm einer Zutat könnte bereits zu viel sein. Und ich habe mit der Zeit definitiv dazugelernt. Früher habe ich Mischung einfach drauf los gemischt und große Mengen produziert, was häufig eine wahrliche Verschwendung war, wenn die Mischung eher ekelerregend als wohlriechend war. Also habe ich eine andere Strategie ausprobiert und nur sehr kleine Mengen mit maximal drei Zutaten gemischt um sie auszutesten.

Diese Mischung habe ich heute ausprobiert und für sehr gut befunden, sie ist nicht zu schwer und riecht sehr gut, wie ich finde.

 

  • 1 Bröckchen Gummi Opopanax
  • 1 Bröckchen Eleni Manila

Na klein aber fein, weniger ist manchmal mehr.

Habt einen schönen Abend und eine kreative Nacht

BB

Sunray

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s