Merry meet!

Wer bin ich überhaupt? Was mache ich und wofür ist dieser Blog?

Ich komme aus dem Ruhrgebiet und bin Jahrgang 1989. Ich interessierte mich bereits sehr früh für Magie und habe noch vor dem eigentlichen Teenager-Alter (mit 10 oder 11) angefangen Bücher über Magie zu lesen. Da unsere städtische Bibliothek nicht allzu viel zu dem Thema hergab (außer ein paar Bücher von Ansha und Thea, sowie Starhawks: „Der Hexenkult“), kaufte ich mir bald selbst Bücher von meinem gesparten Taschengeld. Mittlerweile habe ich eine kleine feine Sammlung an diversen Bücher zu verschiedenen magischen Themen. Viele würden jetzt bestimmt denken: „Na und, macht dich das jetzt zu einer Hexe?“ Dazu kann ich nur folgendes sagen: Es gibt keine anerkannte Hexenausbildung mit Unterricht, Prüfung und Zertifikat im klassischen Sinne. Klar, haben manche Covens so etwas um die Spreu vom Weizen zu trennen, aber Hexe ist man nicht auf einem Blatt Papier, sondern mit ganzem Herzen und jemand der sich als Hexe fühlt, darf sich auch so nennen (oder sich einen eigenen Begriff dafür ausdenken), da es kein geschützter Begriff ist. Das ist ein großer Vor- aber auch ein Nachteil (wie bei jedem ungeschützten Begriff), da jeder sich so nennen kann, der gerade Lust dazu hat. Für mich ist das allerdings auch eine Frage der persönlichen Ehre. Wenn ich nur Bücher darüber lesen würde und mehr nicht würde ich mich wahscheinlich nicht „Hexe“, „Wicca“ oder „Zaunreiterin“ nenne, sondern eher „Zaungast“. Das bin ich bei vielen anderen Themen, da mir das nötige Know-How und die Erfahrung fehlt (2D Painter nur um mal ein Beispiel zu nennen: die Tatsache allein, dass ich ein Grafiktablett und ein passendes Programm dafür besitze macht mich noch lange nicht zum Matte Painting Künstler oder 2D Künstler….na merkt ihr den Unterschied?)

Da oft genug Leute darüber schreiben was Magie eigentlich ist, spare ich mir das. Jeder Leser kann für sich selbst entscheiden, ob das was oder wovon ich schreibe Magie für ihn ist oder nicht. Neben einer ganzen Reihe deutschsprachiger Bücher (teilweise aber auch aus den Niederlanden ins Deutsche übersetzt), besitze ich auch viele englische/amerikanische Ausgaben. Ich habe immer davon geträumt, über Dinge, die ich im Laufe der Zeit selber ausprobiert habe, zu schreiben um die Menschen damit glücklich zu machen, die auch auf meiner Wellenlänge sind und meine Interessen teilen. Ich durfte auch einige Zeitwundervolle Erfahrungen mit Reiki machen, allerdings brach der Kontakt zu meiner Lehrerin/Meisterin aus mir unerklärlichen Gründen ab noch bevor ich meinen ersten Reiki Grad erwerben konnte. Doch das würde ich gerne irgendwann nachholen und mich darin auch weiterbilden. Mittlerweile wurde ich in den zweiten Reikigrad eingeweiht von meiner lieben Freundin Jenniviolet -> https://jenniviolet.wordpress.com/

Meine persönlichen Vorlieben sind alles was mit Räucherwerk, Kräutern und ätherischen Ölen zu tun hat, Kerzen, Schamanismus, Druidentum und „Grüne Magie“, diverse Orakelmethoden (Runen, Tarot) sowie andere Kulturen und Völker, besonders Mayas, Inkas, Azteken, Indianer, Druiden und die Mythologie des Nordens. Ich versuche auch gerade mehr über die magischen Traditionen in Afrika zu lesen und zu lernen, vlt. kommt hier auch der ein oder andere intressante Beitrag zustande. Auch für „unkonventionellere“ Themen (sollte sowas in einem so breiten Feld wie der Magie überhaupt möglich sein, bin ich nicht ganz abgeneigt. Hierzu zählt (erstmal nur das rein-leserische Interesse) an Chaos- und Vampirmagie (lange Geschichte). Ich koche für mein Leben gerne (und gerne exotisch) und mit besonders viel Liebe. Ich tanze seit August 2012 Tribal und Tribal Fusion und bin seit Mitte 2015 im Order of Bard, Ovates and Druids und mache die Ausbildung zum Bardengrad. Seit 2013 bin ich in Ausbildung bei einer Online Hexenschule und schreibe dort auch als Redaktionsmitglied. Ab Oktober 2016 wird vielleicht ein persönlicher Traum für mich wahr und mir eröffnet sich die wundervolle Möglichkeit Harfe zu lernen (ein Instrument und eine Musik, die mich seit meiner Kindheit fasziniert).

Für neue Bekanntschaften/ Gedankenaustausch bin ich immer offen und freue mich auch über klassische Brieffreundschaften (da bin ich sehr nostalgisch). Einem Coven gehöre ich leider (noch) nicht an, genieße jedoch auch so die Vorzüge einer Solitaire. Ich lege mich auf kein Paradigma fest bei der Magie, folge also keiner bestimmten „Tradition“. Ich baue in meine Rituale das ein, was mir gefällt, bzw. was ich als nötig erachte. Ich folge keiner Hierarchie und bin grundsätzlich erst einmal für alles offen. Ich rede keine Tradition oder Gruppierung schlecht , denn jeder kann seinen Pfad selbst bestimmen. Leider kenne ich auch viel zu wenig Gleichgesinnte, meistens sind die Menschen ja eher für sich und hüten ihr Wissen akribisch und wenn man sagt, dass man genau die gleichen Interessen wie sie hat, wird das lediglich mit einem Nicken zur Kenntnis genommen (oder ignoriert/überhört), bisher habe ich noch niemanden getroffen, der gesagt hat: „Hey das ist aber toll, wollen wir uns mal austauschen, treffen ausprobieren etc.“, was ich sehr schade finde. In Münster habe ich einige Bekannte (und auch Freunde) gefunden mit den ich mich zwischendurch treffe um wunderschöne gemeinsame Rituale abzuhalten, leider kann ich aufgrund der Entfernung viel zu selten dabei sein, was ich sehr bedaure, denn auch hier folgt zwar jeder seinem eigenem Weg und doch sind die Rituale wunderbar harmonisch. Hier wird der Begriff Integration gelebt 🙂

Ich hoffe ihr habt viel Spaß mit diesem Blog und wenn euch doch mal danach ist, mich unter chalice.and.cauldron@gmail.com  anzuschreiben/ kontaktieren würde ich mich sehr freuen. Das können Anregungen, Tipps, Kritik oder einfach nette Grüße sein. Bitte haltet euch aber die übliche N@ikette vor Augen (auch negative Kritik kann man höflich und nett verpacken) 😉 Für gemeinsame Blogaktionen bin ich auch zu haben sofern man mich vorher irgendwie in Kenntnis setzt, falls es mehr Vorbereitung benötigt. Ebenso steht es euch frei meinem Blog zu folgen, Beiträge zu liken oder zu kommentieren. Ich freue mich über jede Art von Interaktion, denn nur davon kann ein Blog leben.

 

Blessed be )O(

Sunray Ravyn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s